++41 31 312 27 54
office@vatplus.ch

MWST controversy

Streit über MWST Behandlung

Die zutreffende MWST Behandlung ist nicht immer eindeutig klar. Häufig sind Lieferanten und Geschäftskunden über die richtige MWST Behandlung unterschiedlicher Meinung. Solche Streitfragen können aufkommen während Vertragsverhandlungen, oder im Rahmen der Rechnungsstellung, oder nach Ablehnung eines MWSt Vergütungsantrages mit der Begründung, dass der Lieferant keine MWST in Rechnung stellen hätte müssen.

Die Praxis zeigt, dass wenn Streit über die MWST behandlung aufkommt der Lieferant oft nicht bereit ist die unrichtige MWST Behandlung zu bekennen, und ungern für eine Lösung zusammenarbeiten will. VAT plus hat Erfahrung im Umgang dieser Art von Konflikten, welche normalerweise viel Zeit in Anspruch nehmen um zu einer Lösung zu bringen.

Eine andere Kategorie von Streitigkeiten ist die betreffend Streit mit den Steuerbehörden über die zutreffende MWST Behandlung. Solche Streitigkeiten können ihren Grund in widersprüchlichen Bewertungen des Sachverhalts und/oder dessen juristischer Quafilizierung haben. VAT plus bietet für diese Art von Konfliktlösung ihre Unterstützung an.

Juristische Unterstützung wird nicht nur dann geboten wenn einmal Konflikte entstehen. Schon bevor MWST compliance umgesetzt wird kann eine effektive Konfliktlösung zum Thema werden. Nämlich, mit Blick auf Konfliktvermeidung und Implementierung von Schritten die für eine reibungslose compliance Praxis notwendig sind.

Handelsstatistik

Das Handelsvolumen ist eine Indikation für mögliche Einwirkungen eines Handelshemmnisses auf Unternehmen des anderen Handelspartners. Ein Blick auf die Schweiz zeigt, dass verschiedene Regelungen identifiziert werden können die als Handelshemmnis für ausländische Unternehmen, mit Geschäftstätigkeiten in der Schweiz, qualifizieren bzw. qualifizieren könnten.

Die Europäische Union ist ein der wichtigsten Handelspartnern der Schweiz. Die statische Information hiernach gibt einen Eindruck über das Handelsvolumen.